Und

Warum ist das neoliberale Herrschaftssystem so stabil?

Warum gibt es so wenig Widerstände dagegen?

Warum werden sie alle so schnell ins Leere geführt?

Warum ist heute keine Revolution mehr möglich trotz immer größer werdender Schere zwischen Reichen und Armen?

Revolution, sehr leicht geschrieben und gesprochen.

Aber ehrlich, wofür und vor allen Dingen mit wem?

Zu einer Revolution fehlt noch viel, auch der große Plan dazu. Nach dem Scheitern des real existiert habenden Sozialismus ist Marx ja dahingehend etwas aus der Mode gekommen. Auch geht es der Mehrheit noch nicht schlecht genug. Im Prinzip wollen die meisten doch, dass nur alles so weiter geht, wie bisher.

Was ABER etwas Mut macht: Anscheinend schnallen es immer mehr, dass sie vom politischen System verarscht werden. Die wachsende Zahl der dahingehenden Publikationen (off- wie online) wie auch die Meinungen der Leute zumindest in meinem Umfeld geben da wieder Hoffnung, dass noch nicht alles verloren ist und in der Verblödung versinkt. Aber daraus einen Ruf nach einer Revolution ableiten zu wollen? Hm?

Wo die Revolution bleibt, ja diese Frage stellt sich auch für mich mittlerweile beinahe täglich angesichts der Fülle an pervertierten Nachrichten und dem Ergebnis eigener Recherchen und Auswertungen zum Zustand des Landes, Europas und weltweit. Aber wer soll sie ins Rollen bringen und nicht zuletzt, wer soll sie tragen.

Bin selbst davon abgegangen zu glauben, die Betroffenen müßten nur erweckt werden. Denn was ist zu beobachten – je eminenter der Handlungsbedarf, desto größer die Plakatwand in der Wohnung, Haus und nicht zuletzt am betagten Altmetall namens Auto. Aber auch die besser gestellten, „bildungsnahen“ Schichten machen -wenn auch dezenter- munter mit und die wissen genau was sie da tun, welche Einstellung „felsenfest“ dahinter steht.

Aber das Schlimmste: Ein Volk, welches CDU/SPD wählt, ist nicht in der Lage eine Revolution zu anzugehen.

Mal schauen – das Wort „aufgeben“ gehört nicht zu meinem aktiven Wortschatz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s